litterata  :  Reportagen  :  Reportagen von 2007  :  Grenzkickerl1  
Veranstaltungen
Freundeskreis
Reportagen
Mironde Verlag
      login
  E-Mail  
  Passwort  
      login
  Registrieren Sie sich hier oder bearbeiten Sie Ihr Profil
Suche  
   

Im Aufruf der Veranstalter hieß es vorab, dass die die Grenze zwischen den österreichischen Industrievierteln und der slowakischen Republik aus einem kleinem Streifen Land von wenigen Kilometern Länge bestehe. Einsame Grenzsoldaten versähen ihren Dienst in diesem vergessenen Niemandsland. Es sei Zeit, dass sich das ändere.

 
 

Hohes Tempo, Kombinationsspiel, kurze Pässe und harte Zweikämpfe prägten das Aufeinandertreffen der "Nationalmannschaften". Die slowakischen Fußballer spielten traditionell im blauen Dress und die österreichischen im weiß/roten Dress. Ganz links ist VIVA-Schiedsrichterin Franka Schmidt aus dem neutralen Deutschland zu sehen.

 
 

Der "Zoll" sorgte für die Einhaltung der Landesgrenzen und verhinderte gleichzeitig allein durch seine Präsenz eventuelle Ausschreitungen einzelner möglicherweise pseudomilitanter-globalisierungskritischer Fans.

 
 

Am Ende stellten sich die Athleten nocheinmal den zahlreichen Pressefotografen zum tradionellen Mannschaftsbild. Die Sportler beider Länder wollten unbedingt zusamen fotografiert werden. Dies deutet möglicherweise auf eine gewisse Evidenz der Interpretation hin, wonach alle Mannschaften gewonnen hätten. (Wir werden als investigative unabhängige Journalisten in dieser Sache selbstverständlich weiter recherchieren, bis alle Klarheiten beseitigt sind.)
Allein, man kann auf eine Wiederholung der Begegnung hoffen, zumal die Veranstalter bereits die Nummer 1 hinter die Ankündigung setzten. Vielleicht gibt es im nächsten Jahr die Nummer 2? Dann können wir ganz sicher sagen, wer wirklich gewonnen hat!
Harry Franzen

Weitere Informationen
www.niemandsland.de

 
 

Copyright © 2009 Mironde Verlag.
Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Nachrichten sind nur für die persönliche Information bestimmt. Jede weitergehende Verwendung ist untersagt.

Grenzkickerl1
Jugendbegegnung über die Grenze hinweg
 

Am 2. Juni 2007 fand an der österreichisch-slowakischen Grenze ein spektakuläres Ereignis statt. Vier Fußballmannschaften aus beiden Länder, zwei aus der Slowakei und zwei aus Österreich, trugen ein Turnier aus. Über den Ausgang des Turniers gibt es unterschiedliche Meldungen der anderen internationalen Nachrichtenagenturen. Einerseits wird kolportiert, dass die Mannschaft Österreich II der Sieger sei. Andrerseits gibt es Meldungen, wonach alle vier Mannschaften behaupten gewonnen zu haben. Unser eigener Korrespondent kann sich leider seit der Siegesfeier an nichts mehr erinnern ...

Artikel versenden
Artikel drucken
Mapsite
litterata