litterata  :  Reportagen  :  Reportagen von 2007  :  Die Einundvierzig  
Veranstaltungen
Freundeskreis
Reportagen
Mironde Verlag
      login
  E-Mail  
  Passwort  
      login
  Registrieren Sie sich hier oder bearbeiten Sie Ihr Profil
Suche  
   

Der Einladung zur Lesung folgten erstaunlich viele Besucher. Eine erwartungsvolle Atmosphäre entstand. Endlich ging es los: Zunächst las die Autorin Katrin Albrecht mit schwungvollem Gestus je ein Gedicht. Danach folgte jedes Gedicht nocheinmal in der Interpretation der Graphikerin Eleonore Sommerschuh. Die zurückhaltende Rezitationen der Gedichte durch die Graphikerin deutete bereits an, dass diese auf ganz verschiedene Weise lesbar sind.
Die Gedichte sind in der Regel kurz und prägnant. Katrin Albrecht vermag ihre Intentionen auf den sprachlichen Punkt zu bringen. Die Graphiken von Eleonore Sommerschuh unterstützen diese Diktion.
Das Layout des Bandes wurde von Birgit Eichler entworfen. Der Druck erfolgte digital. Fester Einband, Leinen. Das Buch ist handgebunden und wurde in einer limitierten, nummerierten Auflage von 99 Exemplaren hergestellt.

 
 

Eleonore Sommerschuh (links, sitzend) und Katrin Albrecht (rechts) während der Rezitation

 
 

Der Düsseldorfer Aktions- und Objektkünstler Ion Isaila (rechts) am Stand des Ich-Verlages Häfner & Häfner, den  Trägern des 1. Preises des erstmals zur Kunstbuchmesse verliehenen Taube-Preises.

 
 

Else Gold (re.) am Stand der Goldgrund-Presse aus Meißen

 
 

Copyright © 2009 Mironde Verlag.
Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Nachrichten sind nur für die persönliche Information bestimmt. Jede weitergehende Verwendung ist untersagt.

Die Einundvierzig
Vorstellung zur Klaffenbacher Kunstbuchmesse
 

Für den 15. September 2007 hatte der Mironde-Verlag in das Wasserschloss Klaffenbach zu einer Buchvorstellung eingeladen. Im Klaffenbacher Wasserschloss fand am Wochenende vom 15. zum 16. September die traditionelle Künstlerbuchmesse statt. Etwa 30 Graphiker, Künstlerpressen-Betreiber, Kleinstverlage und Künstler verwandter Genres aus ganz Deutschland, den Niederlanden und Frankreich stellten sich mit ihren individuellen Produkten an diesen zwei Tagen dem Publikum vor. Am Stand des Mironde-Verlages war für den 15. September eine Lesung des Gedichtbandes »41« von Katrin Albrecht und Eleonore Sommerschuh angekündigt.

Artikel versenden
Artikel drucken
Mapsite
litterata