litterata  :  Reportagen  :  Reportagen von 2007  :  Frankfurter Buchmesse 2007  
Veranstaltungen
Freundeskreis
Reportagen
Mironde Verlag
      login
  E-Mail  
  Passwort  
      login
  Registrieren Sie sich hier oder bearbeiten Sie Ihr Profil
Suche  
   

Thomas Siemon (re., Edition carpe plumbum, www.carpe-plumbum.de) aus Leipzig.

 
 

Hanif Lehmann und Susanne Theumer (theumer.suc.@freenet.de)

 
 

Ilona Kiss aus Budapest (atelier.kiss@freemail.hu) und Hanfried Wendland aus Berlin

 
 

Thomas P. Konietschka (kaefertal-presse@gmx.de) und Harald Goldhahn (www.edition-coq.de)

 
 

Copyright © 2009 Mironde Verlag.
Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Nachrichten sind nur für die persönliche Information bestimmt. Jede weitergehende Verwendung ist untersagt.

Frankfurter Buchmesse 2007
Ein Blick auf die kleinen und kreativen Aussteller
 

Mitte Oktober zog es auch uns wieder nach Frankfurt am Main. Dort fand vom 10. bis 14. Oktober die Buchmesse statt. Wir finden auf unserem Rundgang große und weniger große Aussteller: Weltverlage, mittelständische Verlage und Kleinverlage. Doch selbst diese Unterteilung ist noch zu ungenau. In Halle 4.1 sind u.a. die Hersteller von sogenannten Kunstbüchern versammelt. Dabei handelt es sich um Künstler, die in aufwändigen Verfahren Bücher in Kleinstserie oder als Unikat, zum Teil im Bleisatz und mit Handbindung herstellen. In der Regel sind die Illustrationen dieser Bücher Originale. Jeder dieser Aussteller ist selbst ein Original. Es gibt hier keine zwei völlig identischen Bücher, selbst in Kleinserien nicht. Hier ist die Kreativität mit Händen zu greifen. Wahrscheinlich brauchte man allein eine Woche, um sich alle Exponate dieser Abteilung anzuschauen, und um die gezeigte Vielfalt zu erfassen. (weitere Informationen: www.buchmesse.de)


Artikel versenden
Artikel drucken
Mapsite
litterata