litterata  :  Reportagen  :  Reportagen von 2008  :  Erzgebirgische Landschaftskunst  
Veranstaltungen
Freundeskreis
Reportagen
Mironde Verlag
      login
  E-Mail  
  Passwort  
      login
  Registrieren Sie sich hier oder bearbeiten Sie Ihr Profil
Suche  
   

Im einzelnen hob Steffen Meyer die Schenkungen einiger Werke von Friedrich Näser, William Wauer und Heinz Herger hervor. Gleichzeitig sei es der Sammlung gelungen einzelne Werke zu erwerben. Im kommenden Jahr werde der 85. Geburtstag von Karl-Heinz Westernburger gebührende Aufmerksamkeit erhalten.

 
 

Foto: Herbstliche Hügellandschaft von Otto Müller-Eibenstock

Alexander Stoll verwies darauf, dass anlässlich der Ausstellung am Jahresende bereits so etwas wie Weihnachtsstimmung aufkomme. Aus Schubläden, Verpackungen und Zwischenlagern werde die neu erworben Kunst ans Licht geholt. Die Ausstellung gewähre den Kunstwerke eine eigene Ausstrahlung.
Besonders möchte er den Erwerb von Landschaftsbildern Otto Müller-Eibenstocks und Axel Wunschs hervorheben. Aber auch die Werke von Alfred Hofmann-Stollberg, Günter Weiß, Sylvia Graupner und Michael Sachs seien dazu gekommen.
Die Vielfalt der Generationen nehme in der Sammlung zu. Zwischen dem Geburtstag von William Wauer und Michael Sachs lägen fast 100 Jahre. Aber auch Herkunft und Ausbildung der versammelten Künstler werde vielfältiger. Und dennoch ergäbe sich aufgrund der Landschaftsthematik eine gewisse Stimmigkeit.
Mirjam Schwarz


 
 

Foto: Kammlandschaft von Axel Wunsch (Ausschnitt)

 
 

Foto: Omega-Leuchter von Heinz Herger (Eiche, geräuchert, Messing)


Die Ausstellung wird bis Jui 2009 gezeigt.
es folgt eine Ausstellung mit Werken von Karl-Heinz Westernburger
Information: www.schloss-schlettau.de

 
 

Copyright © 2009 Mironde Verlag.
Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Nachrichten sind nur für die persönliche Information bestimmt. Jede weitergehende Verwendung ist untersagt.

Ausstellungseröffnung in der Schlossgalerie Schlettau
Neuerwerbungen 2007/2008 der Sammlung Erzgebirgischer Landschaftskunst
 

Am 14. November 2008 hatte der Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen zu einer ganz besonderen Ausstellungseröffnung eingeladen. Kulturraumsekretär Steffen Meyer begrüßte die Gäste und hob hervor, dass die Ausstellung zum Jahresende traditionell im Zeichen des Dankes an das treue Publikum stehe: Die Ausstellung biete erstmals einen Überblick der Neuerwerbungen der letzten zwei Jahre. Neben Fotografie, Grafik und Malerei sind auch Skulpturen zu sehen.

Artikel versenden
Artikel drucken
Mapsite
litterata