litterata  :  Reportagen  :  Sonja Gräfin Bernadotte  
Veranstaltungen
Freundeskreis
Reportagen
Mironde Verlag
      login
  E-Mail  
  Passwort  
      login
  Registrieren Sie sich hier oder bearbeiten Sie Ihr Profil
Suche  
   

Foto: Eröffnung der Ausstellung »100 Jahre Lennart Bernadotte – zurück zu den Wurzeln«, am 8. Mai 2009 auf Schloss Mainau. Von Links: Graf Christian Bernadotte, Philipp Haug, Gräfin Sandra Bernadotte, Gräfin Bettina Bernadotte, Königin Silvia von Schweden, Graf Björn Bernadotte und Gunna Wendt. (Abbildung aus »Die Bernadottes & die Romanoffs. Europäische Dynastien auf der Mainau«.)

Gunna Wendt gestaltet das Vorwort zur zweiten Auflage des literarischen Porträts der Gräfin Sonja als eine Art Nachruf. Sie hebt hervor, dass Sonja Haunz im Jahre 1969 Assistentin von Lennart Graf Bernadotte wurde. Im Jahre 1972 folgte die Heirat. Den Eheleuten wurden fünf Kinder geboren. 1974 brachten beide Eheleute die Liegenschaften der Insel Mainau in eine gemeinnützige Stiftung ein. 1981 wurde Sonja Gräfin Bernadotte Geschäftsführerin der Mainau GmbH mit der Garten- und Landschaftsgestaltung erwuchs auf Mainau eine Grundlage für ein europäisches Kulturforum.

 
 

Abbildung: Titel der zweiten Auflage des literarischen Porträts

Seinerzeit sagte uns die Gräfin in Frankfurt, dass sie zunächst etwas skeptisch gewesen sei, ob es überhaupt möglich wäre, ihr Leben in ein Buch zu packen. Gunna Wendt gelang es mit dem Buch nicht nur Gräfin Sonja zu verstehen, sie schrieb zugleich eine Art Familiengeschichte der Bernadottes auf Mainau. Gunna Wendt macht anschaulich, wie die Gräfin in einer Doppelrolle als Mutter und Unternehmerin das Werk ihres Mannes fortzusetzen vermochte. Besonders beeindruckend gelang es Gunna Wendt zu beschreiben, wie die Familie Bernadotte kommerzielle Belange mit ihrem kulturellen Anliegen zu verbinden vermag. In der lateinischen Tradition wird das Wort »Kultur« auch von »Land- und Gartenwirtschaft« abgeleitet. Vielleicht sollten wir uns wieder stärker darauf besinnen?

 
 

Abbildung: Buchtitel des 2009 erschienenen Bandes

Im vergangenen Jahr veröffentlichte Gunna Wendt mit »Die Bernadottes & die Romanoffs. Europäische Dynastien auf der Mainau« eine Art »Hintergrundbericht« zum Porträt von Gräfin Sonja. Der Ehemann von Gräfin Sonja wurde als Prinz Gustaf Lennart Nicolaus Paul, Erbfürst von Schweden, Herzog von Småland am 8. Mai 1909 in Stockholm, als Sohn  des Prinzen Wilhelm von Schweden und dessen Frau Großfürstin Maria Pawlowna geboren. Die Ehe der Eltern wurde aber schon 1914 geschieden. Lennart Graf Bernadotte wurde zunächst als eine Art Nachlassverwalter für seinen Vater auf der Insel Mainau tätig, fand an der Kultivierung der Insel Gefallen, und kaufte, wie er betonte, die Insel später von seinem Vater ab, und legte damit den Grundstein für sein Familienunternehmen.
Gunna Wendt legte mit den beiden Bänden zwei biographisch angelegte Einblicke in die europäische Geschichte vor. Das Genre der Biographie ermöglicht eine lebendige Darstellung von komplexen historischen Zusammenhängen. Mitunter hat dieses Verfahren aber einfach Grenzen, die selbst Gunna Wendt nicht zu überwinden vermag. Man darf gespannt auf das nächste Buch der Autorin sein.
Johannes Eichenthal

 
 

Information
Gunna Wendt studierte Soziologie und Psychologie in München. Sie arbeitet für Theater und Rundfunk. Als freie Autorin veröffentlichte sie u.a. Biographien von Liesl Karlstadt, Helmut Qualtinger, Clara Rilke-Westhoff, Paula Modersohn-Becker und Maria Callas.
Im Jahre 2009 konzipierte und gestaltete sie auf Schloss Mainau die Ausstellung »100 Jahre Lennart Bernadotte – zurück zu den Wurzeln«.
www.gunna.-wendt.de

Gunna Wendt: Gräfin Sonja Bernadotte. Ein Porträt. Droste Verlag, Düsseldorf 2010. 224 Seiten mit zahlreichen Abbildungen (privates Fotomaterial), gebunden, mit Schutzumschlag, 19.95 Euro.
ISBN 978-3-7700-1403-3
www.drosteverlag.de

Gunna Wendt: Die Bernadottes & die Romanoffs. Europäische Dynastien auf der Mainau. Verlag, Huber, Frauenfeld, Stuttgart, Wien, 2009. 192 Seiten mit zahlreichen s/w Abbildungen, gebunden, mit Schutzumschlag.
ISBN 978-3-7193-1523-8
www.verlaghuber.ch

 
 

Copyright © 2009 Mironde Verlag.
Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Nachrichten sind nur für die persönliche Information bestimmt. Jede weitergehende Verwendung ist untersagt.

Sonja Gräfin Bernadotte
Literarisches Porträt in zweiter Auflage erschienen
 

Anlässlich der Frankfurter Buchmesse sprachen wir am 6. Oktober 2004 mit Sonja Gräfin Bernadotte  und der Publizistin Gunna Wendt über ihr gerade im Droste Verlag erschienenes literarisches Porträt. Gräfin Sonja hatte lange an der Seite ihres Mannes Lennart Graf Bernadotte die Geschicke der Insel Mainau geleitet. Nach dem Tode ihres Mannes leitete sie das Unternehmen bis 2006. Am 21. Oktober 2008 verstarb Sonja Gräfin Bernadotte, nach schwerer Krankheit, im Alter von nur 64 Jahren. Der Droste-Verlag gab 2010 eine zweite Auflage des Porträts der Gräfin heraus.


Artikel versenden
Artikel drucken
Mapsite
litterata