Reportagen

LESSING UND DIE ERZIEHUNG DES MENSCHENGESCHLECHTS

Hans-Eckhardt Wenzel hielt die 6. Kamenzer Rede mit dem Titel »Die misslungene Erziehung des Menschengeschlechts« in der St. Annenkirche, am 10. September 2019. Am Dienstagabend setzte sich, nach einigen kalten Regentagen, der Sommer nocheinmal durch. Die Kamenzer St. Annenkirche erstrahlte im warmen Abendlicht. Viele Menschen lenkten Ihre Schritte zum Ort der Kamenzer Rede. Eine halbe […]

Rezension

ANMERKUNGEN ZU VOLKER BRAUNS KAMENZER REDE

Der Schriftsteller und Dichter Volker Braun (Jg. 1939) hielt am 26. September in der Kamenzer Klosterkirche St. Annen eine Rede. Der MDR macht den Redetext vom 2.10. an sieben Tage nachhörbar (https://www.mdr.de/kultur/radio/ipg/sendung-343034_date-2018-10-02_ipgctx-true_zc-f72de3a3.html) Dem Redner ging es um den Zustand unserer Welt und die verlorene Anschauung von der Welt, der Welt-Anschauung. Er erwähnte viele Aspekte, gebrauchte […]

Reportagen

Lessing und der Wettstreit der Religionen

Um den Geburtstag Gotthold Ephraim Lessings (22. Januar 1729) und den Sterbetag (15. Februar 1781) erinnert seine Geburtsstadt alljährlich an ihren großen Sohn. Am 22. Februar 2017 referierte der Kirchenhistoriker und Rektor der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Prof. Dr. Udo Sträter, zum Thema »Das himmliche Konzil der Religionen und die Toleranz« im Lessingmuseum Kamenz.   Es war […]