Rezension

EIN PRIESTER DER EISENBAHN

Sehr geehrte Damen und Herren, heute möchten wir Ihnen einen Gastbeitrag Prof. Dr. Reiner Neuberts vorstellen. Johannes Eichenthal Ein Priester der Eisenbahn – das ist Jaroslav Rudiš (1972 geb.) nicht erst seit heute. Soeben hat er eine »Gebrauchsanweisung fürs Zugfahren« (2021) veröffentlicht, die sein bisheriges literarisches Schaffen genial vervollständigt. Bereits in den zwei Bänden »Alois […]

Rezension

SPORT IN LIMBACH-OBERFROHNA

Heinz Hammer hat es geschafft: 175 Jahre Sportgeschichte von Limbach-Oberfrohna und seinen Ortsteilen auf 296 Seiten, im Format 26,5 × 21,5 cm und mit einem Gewicht von 1.325 kg zusammenzufassen. Er bietet einen exemplarischen Querschnitt durch die Entwicklung der Sportvereine einer sächsischen Kleinstadt, die vom Ende des 18. Jahrhunderts bis 1990 von Textilmaschinenbau- und Textilindustrie dominiert wurde. […]

Rezension

IN MEMORIAM WALTHER RATHENAU

Im August 1922 erschien im S. Fischer Verlag das achte Heft der Literaturzeitschrift „Neue Rundschau“ mit Erinnerungen an den am 24. Juni ermordeten deutschen Außenminister Walther Rathenau. Die Zeitschrift erschien im XXXIII. Jahrgang und als Herausgeber werden genannt: Oskar Bie, S. Fischer, S. Saenger. Walther Rathenau war ein Nachbar S. Fischers in Grunewald gewesen. Zwischen beiden Männern bestand eine Geistesverwandtschaft. Die Essays Rathenaus […]

Rezension

NEUES AUS ZEITSCHRIFTEN

Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten Sie auf Neues aus Zeitschriften, wichtige Artikel aus einem breiten Themenspektrum hinweisen, um Sie gegen das Spezialisten-Virus zu immunisieren. Das Heft 2/2021 der »Marginalien. Zeitschrift für Buchkunst und Bibliophilie« der Pirckheimer Gesellschaft e.V.erschien im 65. Jahrgang. Traditionell dominieren Artikel über Handpressen, Büchersammler, Exlibris-Sammlungen, wie etwa Peter D. Verheyens über „Ernst Collin und sein Pressbengel“, danach aber originelleKünstler-Porträtzeichnungen Harald Kretzschmars und ganz am Ende, vor den […]

Rezension

DIE ZWEITE AUFLAGE

Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, Ihnen einen Gastbeitrag Heiner Jakobs vorstellen zu können. Johannes Eichenthal Nur vier Monate nach Erscheinen war das Buch „Der letzte Kompressor-Zweitakter mit DKW-Genen. Glanzstück sächsischer Ingenieure.“ vergriffen. Jetzt ist die Folgeauflage da. Alle Zweifel, ob sich für ein derart spezielles Thema überhaupt eine Leserschaft finden würde, sind […]

Rezension

WIEDERGELESEN: KLAUS WALTHER – WAS SOLL MAN LESEN?

Klaus Walther veröffentlichte 2005 bei Faber & Faber in Leipzig ein Buch mit dem Titel „Was soll man lesen? Ein Leseverführer“. Zur Verbreitung des Buches trug wohl damals auch die Idee bei, am 15. September 2005, dem 15. Gründungsjubiläum des Faber & Faber Verlages, 1000 Exemplare in öffentlichen Verkehrsmitteln auszulegen. Die Fahrgäste sollten in den Büchern lesen und dann für den nächsten Gast […]

Rezension

HERDERS BIBLIOTHEKSVERZEICHNIS VON 1776

Im traditionsreichen Universitätsverlag Winter gab im vergangenen Jahr Ralph Häfner ein Buch über des Bibliotheksverzeichnis von Johann Gottfried Herder (1744–1803) aus dem Jahre 1776 heraus. Die Publikation umfasst 252 Seiten. Der Herausgeber transkribierte die Handschrift Herders und nummerierte die Bücher fortlaufend. Damit gelang Häfner ein Standard-Quellenwerk für die Erforschung des Schaffens Johann Gottfried Herders. 1776 […]

Rezension

DER KOSMOPOLIT

Nach wissenschaftlichen Prognosen kann es bereits zwischen 2030 und 2050 zu einem Klimakollaps auf unserer Erde kommen. Einige Wissenschaftler und Journalisten betrachten die Lage als hoffnungslos. An Pfingsten 2015 veröffentlichte Papst Franziskus ein Rundschreiben (Enzyklika) mit dem Titel „Laudato si’. Über die Sorge für das gemeinsame Haus“, in dem er an die Verantwortung erinnert, das […]

Rezension

DREI NEUE BÜCHER VON UTZ RACHOWSKI

Der vogtländischen Dichter Utz Rachowski veröffentlichte drei neue Bücher. Einen zweisprachige Gedichtband (Polnisch/Deutsch) mit dem Titel Unverschuldete Teilnahme – Niezawiniony Udział, eine zweisprachige Ausgabe (Polnisch/Deutsch) seines Titel Spaziergänge mit Miss Suki – Spacery z Miss Zuki und eine zweisprachige Ausgabe von Gedichten und Erzählungen (Französisch/ Deutsch) mit dem Titel Das Licht aus den Gärten– La lumière des jardins. Am Sonntag, den 21. März […]

Rezension

PAUL VERLAINE GEDICHTE

Sehr geehrte Damen und Herren,  wir freuen uns, Ihnen einen Artikel Prof. Eberhard Görners vorstellen zu können. Johannes Eichenthal In Bielefeld-Jöllenbeck lebt ein Mann, welcher ohne Übertreibung in Deutschland als einer der wichtigsten Übersetzer aus dem Französischen ins Deutsche zu würdigen ist: Dr. theol. Frank Stückemann, emerierter evangelischer Pastor und lutherischer Widerständler. Der Mann ist von großer Bescheidenheit und […]