Reportagen

DIE LEBEN DES KÄPT’N BILBO

Gaststätte und Galerie »Zum Prellbock« hatten für den Abend des 24. Mai 2019 zu einer Lesung mit Ludwig Lugmeier und dessen Buch »Die Leben des Käpt’n Bilbo« nach Lunzenau eingeladen. Der Galeriechef, Gastwirt, Schriftsteller, bildender Künstler und Muldenkapitän Matthias Lehmann begrüßte eine kleine, doch interessierte und informierte Zuschauerschar. Durch Zufall hatte er Ludwig Lugmeier bei […]

Reportagen

CLAUS DIETEL ÜBER FORM, FUNKTION, LANGLEBIGKEIT UND NACHHALTIGKEIT

Das Sächsische Fahrzeugmuseum Chemnitz hatte einen Vortrag des international bekannten Formgestalters Prof. Karl Claus Dietel mit dem Titel »Unterm Rad. Anschluss, Vorgriff und Stagnation. Gestaltung an Kraftfahrzeugen in Ostdeutschland und der DDR« für den 9. Mai angekündigt. Museumsleiter Dirk Schmerschneider begrüßte voller Freude Prof. Karl Claus Dietel und die zahlreichen Besucher im vollbesetzten Museums-Auditorium am […]

Reportagen

WALTER JURMANN IN DER ST. JOHANNES-KIRCHE NIEDERWÜRSCHNITZ

Die Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Lugau-Niederwürschnitz hatte für Sonnabend, den 13. April 2019 zu einer Musikalischen Lesung eingeladen. Gemeindepfarrerin Sabine Hacker begrüßte um 15 Uhr Prof. Eberhard Görner und das Salon-Streichorchester Dresden in der St. Johannes-Kirche Niederwürschnitz. Der 13. April hatte mit Schneefall begonnen. Auch auf der Fahrt nach Niederwürschnitz waren uns Schneeflocken entgegen gekommen. Der Sänger […]

Interview

INS SCHWARZE! DER LEIPZIGER VERLEGER KARL QUARCH UND SEIN VERLAG

Am 22. März 2019 stellten der Autor und Journalist Ekkehard Schulreich und der Grafik-Sammler und Vorstandsmitglied der Pirckheimer Gesellschaft e.V., Matthias Haberzettl, im Buchkunst-Forum der Leipziger Buchmesse die Neuerscheinung mit dem Titel »Ins Schwarze!« über den Leipziger Verleger Karl Quarch und seinen Verlag vor. (Hier der Link zur Reportage von der Buchvorstellung: https://www.mironde.com/litterata/7685/reportagen/leipziger-buchmesse-2019) Wir fragten […]

Feature Reportagen

LEIPZIGER BUCHMESSE 2019

Der Mironde Verlag nahm vom 21. bis zum 24. März 2019 an der traditionsreichen Leipziger Buchmesse teil. Am 21. März besuchte die Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Frau Dr. Eva-Maria Stange (Mitte), den Stand des Mironde Verlages. Die Verlegerin Birgit Eichler verdeutlichte das Spektrum des Verlagsprogrammes, indem sie zunächst einen Band für Buchliebhaber präsentierte. […]

Reportagen

ZUM EINFLUSS DES RÜSTUNGSKOMMANDOS CHEMNITZ AUF UNTERNEHMENSENTSCHEIDUNGEN. 1939–1945.

Am 31. Januar trat Jens Hummel mit einem Vortrag zur Tätigkeit des Rüstungskommandos Chemnitz 1939 bis 1945 im Sächsischen Fahrzeugmuseum in Chemnitz auf. Am Abend des 31. Januar war der Parkplatz des Fahrzeugmuseums bald überfüllt. Zum Glück kann ein anschließender Parkplatz genutzt werden. Dirk Schmerschneider, der Leiter des Fahrzeugmuseums konnte dann vor mehr als 80 […]

Rezension

AUS NEUEN ZEITSCHRIFTEN

Zum Jahreswechsel wollen wir das Interesse der Leser auf einige Zeitschriften richten helfen. Auf den ersten Blick wirkt das Spektrum, in unserer Zeit der Spezialisten, vielleicht zu breit. Es reicht von moderner Bautechnologie über Technikgeschichte, Bücher- und Literaturgeschichte bis hin zur modernen Buchbranche. Der »rote Faden« dieses Querschnittes ist unsere Position, dass sich der Mironde-Verlag […]

Reportagen

INS SCHWARZE!

Unser Glückwunsch geht an den Autor des Mironde Verlages  Ekkehard Schulreich (Leipzig). Die Jury verlieh ihm anlässlich der Vergabe des Mitteldeutschen Historikerpreises, am 13. Dezember im Leipziger Gewandhaus, den 1. Preis in der Kategorie Dokumentation für sein Buchmanuskript. In der Begründung der Jury heißt es: »Ekkehard Schulreich hat zur Geschichte des 1919 gegründeten Verlags Karl Quarch […]

Reportagen

FAUST II IN CHEMNITZ

Der eher selten gespielte zweite Teil von Johann Wolfgang Goethes dramatischem Epos »Faust« steht zur Zeit im Schauspielhaus Chemnitz auf dem Spielplan. Der Zuschauer erlebt eine vorzügliche Inszenierung von Carsten Knödler und eine Dramaturgie, die eine informative Auswahl aus dem gigantischen Textkorpus des Weimarer Meisters vornahm, jedoch dem Text getreu folgt. Der Faust von Philipp […]