Reportagen

DER ZWERG IN DER SCHULE

Am 10. April stellte Michael Schuster sein Buch „Der Zwerg aus dem Berg“ vor Kindern der 4. Klasse der Johann-Traugott-Sterzel Grundschule in Niederfrohna vor. Organisiert hatte die Veranstaltung der Heimatverein Niederfrohna e.V. Die Kinder erfuhren beim Erzählen der Geschichte von der Begegnung des Zwerges Wurzelchen mit dem Schüler Lazarus Ercker (1530–1594) in Annaberg-Buchholz vor etwa […]

Reportagen

AUS DEM LEBEN EINES ERFINDERS

Am Abend des 11. April stellte Frieder Bach im Chemnitzer Fahrzeugmuseum, vor dem Hintergrund der aktuellen Ausstellung „Automobilrennsport in der DDR“, sein neues Buch mit dem Titel „Der Kampf gegen den nassen Tod. Ein Chemnitzer Maschinenbauingenieur und Rettungsschwimmer konstruierte und baute in den 1950er Jahren Rettungsbretter“ vor, um die Innovation des Mitbegründers der Chemnitzer Wasserrettung […]

Reportagen

25 JAHRE MIRONDE-VERLAG

Am 1. Dezember 1999 gründeten Birgit und Andreas Eichler den unabhängigen Mironde-Verlag. Birgit Eichler hatte ein Studium an der Hochschule für industrielle Formgestaltung in Halle/Burg Giebichenstein als Diplom-Formgestalterin abgeschlossen. Sie entwickelte das Mironde-Logo und prägt seither die Buchgestaltung des Verlagsprogrammes. Andreas Eichler studierte von 1978 bis 1983 an der Leipziger Universität Philosophie. Er wurde besonders […]

Reportagen

OSTERSCHAU IN GELENAU

Im Depot Pohl-Ströher ist auch in diesem Jahr wieder eine Osterschau zu sehen. Unter dem Titel Blütenträume auf dem Ei werden bemalte Ostereier aus der Sammlung Dr. Erika Pohl-Ströher und Leihgaben der Sammler Helmut Meister aus Rheinland Pfalz und Rudolf Kombosch aus Bayern gezeigt. Insgesamt sind etwa 2500 Ostereier zu sehen. Der Leiter des Depots, […]

Reportagen

VOR UND HINTER DER KAMERA

Der 25. Januar war auf den ersten Blick ein ganz normaler Januartag. Weder so richtig trübe, noch so richtig sonnig. Weder fallender Schnee noch blühende Schneeglöckchen. Aber in Hohenstein-Ernstthal wurde eine ganz außergewöhnliche Ausstellung eröffnet. Seit mehr als 20 Jahren kennen alle aktiven Bürgerinnen und Bürger der Region Enrica Kschonsek-Schröder als „die Kabeljournal-Frau“. Sie berichtet […]

Reportagen

KULTUR IM BAHNHOF GÖRLITZ. ZUM 220. TODESTAG JOHANN GOTTFRIED HERDERS

Am 16. Dezember, einem Sonnabend, hatte der Verein „ideenfluß e.V.“ in den Bahnhof Görlitz, in den Kultursaal „Gleis 1“, früher war hier das Bahnhofsrestaurant der „MITROPA“, zu einer Vorstellung der „Literarischen Wanderung durch Mitteldeutschland“ eingeladen. In der Stadt Görlitz vermag man das historisches Bahnhofsgebäude im laufenden Bahnbetrieb zu bewahren. In der Bahnhofshalle finden wir ein […]

Reportagen

IN DER BÜCHERWELT

Am 24. November lud die Schwarzenberger Buchhandlung „Bücherwelt“ zur Premiere des neuen Poppenwal-Buches von Mario Ulbrich ein. Es handelt sich um eine stark erweiterte Neuausgabe seines 2011 im Chemnitzer Verlag erschienenen Buches. Die Bücherwelt ist seit vielen Jahren für wichtige Buchvorstellungen bekannt. So stellte Dietmar Reimann, kurz vor seinem Tod, hier das Buch „Des Kaisers […]