Reportagen

BUCHPREMIERE BEI LAZARUSʼ ERBEN

In der Bergstadt Annaberg-Buchholz  trafen im 16. Jahrhundert Fachleute aus dem ganzen Heiligen Römischen Reich ein, um sich im Bergbau zu engagieren. Aktien-Genossenschaften und hohe Gewinnmargen kennzeichneten den Frühkapitalismus. Bauwerke erinnern heute noch an diese Zeit. 1496 als „Neue Stadt bei dem Schreckenberg“ gegründet, doch bereits 1501 in St. Annaberg umbenannt. Die Verehrung der Heiligen […]

Reportagen

BUCHPREMIERE SÄCHSISCHE BERGBAUKUNST

Am Abend des 6. Mai, einem sonnigen Frühlingstag, erlebten etwa 40 interessierte Gäste in der engagierten Chemnitzer Buchhandlung Ebert am Brühl die Premiere des neuen Buches von Prof. Dr. Friedrich Naumann „Sächsische Bergbaukunst im 18. Jahrhundert auf dem Weg nach Russland“. Die Vorpremiere erfolgte bereits am 24. März gemeinsam mit der Chemnitzer Goethe-Gesellschaft. Damals konnte […]

Reportagen

LESSING IN KAMENZ

Im Lessing-Museum Kamenz stellte der Mironde-Verlag am Abend des 4. Mai die Bände 1 und 2 seiner „Literarische Wanderung durch Mitteldeutschland“ vor. Die Veranstaltung hatte im Rahmen der Lessing-Tage eine lange „Vorbereitungsphase“ hinter sich. In den vergangenen zwei Jahren wurde sie drei Mal angekündigt und aufgrund von Corona-Maßnahmen immer wieder abgesagt. In Kamenz, dem Geburtsort […]

Reportagen

DKW IN ZSCHOPAU

Am 27. April fand im „Grünen Saal“ des Schlosses Wildeck der Motorradstadt Zschopau, im Rahmen des Zschopauer Jubiläums „100 Jahre DKW“ die Vorstellung des neuen Buches „Zwei Takte und zwei Räder. DKW-Serienmotorräder 1922 bis 1945“ statt. Es waren alle Zschopauer gekommen, die ein Herz für die Fahrzeug-Tradition haben. Silke Dost, die Leiterin der gastgebenden Stadtbibliothek“, […]

Reportagen

DAS SAMMLERHAUS

Am 24. April klang die Osterausstellung im Gelenauer Depot Pohl-Ströher aus. Ostereier verschiedenster Größe und originellster Verzierung waren zu sehen. Einer der wichtigsten Ostereier-Sammler, Helmut Meister, reiste extra an. Gleichzeitig stand um 16.30 Uhr, zum Abschluss des Ausklangs, die Premiere des ersten Buches über das Sammlerhaus von Ute Krebs und Wolfgang Schmidt mit dem Titel […]

Reportagen

VORPREMIERE IN CHEMNITZ

Auf Einladung der Goethe Gesellschaft Chemniz e.V. stellte Prof. Dr. Friedrich Naumann am 24. März, dem Geburtstag Georgius Agricolas‘, in der Chemnitzer Neuen Sächsischen Galerie in einer Vorpremiere sein neues Buch über die von Kurfürst August dem Starken und Zar Peter dem Großen zu Beginn des 18. Jahrhunderts eingeleitete Zusammenarbeit im Bereich der sächsischen Bergbaukunst […]

Reportagen

OSTERAUSSTELLUNG IM DEPOT POHL-STRÖHER

Am 25. März öffnete die Osterausstellung im Gelenauer DEPOT Pohl-Ströher, einer ehemaligen Strumpf-Fabrik, unter dem Motto »Textilarbeiten rund um das Ei«. Es werden insgesamt 1500 Ostereier gezeigt. Dabei sind Stücke zu sehen, die Frau Dr. Erika Pohl-Ströher selbst sammelte. Etwa 350 Exponate mit textilen Oberflächen werden in der Sonderausstellung gezeigt. Hier sind unter anderem Exponate […]

Reportagen

KLAUS WALTHER ZUM 85.

Sehr geehrt Damen und Herren, wir freuen uns, Ihnen einen Beitrag unseres Herausgebers Dr. Andreas Eichler vorstellen zu dürfen. Johannes Eichenthal Wer am Morgen des 15. September 2005 in eine Leipziger Straßenbahn einstieg, der konnte eine Überraschung erleben: Die Fahrgäste fanden auf den Plätzen Klaus Walthers Buch »Was soll man lesen? Ein Leseverführer«. Der Leipziger […]

Reportagen

MICHAL HVORECKY IN DRESDEN

Sehr geehrte Damen und Herrn, wir freuen uns, Ihnen einen Gastbeitrag Annette Richters (Text) und Wiegand Sturms (Fotos) vorstellen zu dürfen. Johannes Eichenthal Kultur verbindet, das spürten alle, die der Einladung am 11. März 2022  ins Stadtmuseum Dresden gefolgt waren. Angekündigt war eine Lesung des bekannten slowakischen Schriftstellers  Michal Hvoreckỳ aus Bratislava. Eingeladen hatte Frau […]

Reportagen

DIE KULTURSTAATSIDEE

Am 17. Februar legte ein stürmischer Westwind, zum Teil in Orkanstärke, das öffentliche Leben weitgehend lahm. Aber trotz Sturm und Corona kamen etwa 20 Gäste zur Veranstaltung der Chemnitzer Goethe Gesellschaft in die NEUE SÄCHSISCHE GALERIE im Kulturkaufhaus Tietz. Dort stellte der Mironde Verlag den zweiten Band der Literarischen Wanderung durch Mitteldeutschland mit dem Titel […]