Reportagen

BAUTEC 2020 IN BERLIN

Die internationale Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik Bautec fand vom 18. bis 21. Februar im Berliner Messegelände am Funkturm statt. Der Minister des Innern, Bauen und Heimat, Horst Seehofer, eröffnete die Messe mit einem Forum zum Wohnungsbau. 447 Aussteller aus 19 Ländern präsentierten ihre Unternehmen auf 36.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche. Gleichzeitig fanden 53 Kongresse und Foren, […]

Reportagen

TATEN DES LICHTS. MACK & GOETHE

Der Katalog zur Düsseldorfer Ausstellung »Taten des Lichts. Mack & Goethe«, in der die Farbenlehre Johann Wolfgang Goethes und das Schaffen des Bildenden Künstlers Prof. Heinz Mack in Bezug gebracht werden, ist bereits durch seine äußere Erscheinung beeindruckend: 26,0 × 32,4 × 3,7 Zentimeter und 3,3 Kilogramm. Das Motto des Buches lautet: »Des echten Künstlers Lehre schließt den Sinn […]

Reportagen

FIX VORAN MIT FRONTANTRIEB. 90 JAHRE DKW RENNWAGEN

Am Abend des 6. Februar 2020 traf sich ein Kreis von Oldtimerfachleuten zur Vor-Eröffnung der neuen Ausstellung des Sächsischen Fahrzeugmuseums zum Thema »90 Jahre DKW-Rennwagen« in Chemnitz an der Zwickauer Straße. Nach der Begrüßung durch Museumsleiter Dirk Schmerschneider ergriff der DKW-Experte Frieder Bach, durch dessen Vermittlung die einmalige Ausstellung von elf DKW-Rennwagen zustande kam, das […]

Reportagen

WARUM GOETHE HEUTE?

Am Nachmittag des 23. Januar stellten sich Dr. Friederike Frach (Berlin) und Dr. Manfred Osten (Bonn) vor der Chemnitzer Goethe-Gesellschaft der Frage: Warum Goethe heute? Siegfried Arlt, der Vorsitzende der Chemnitzer Goethe-Gesellschaft, begrüßte die beiden Referenten und die zahlreichen Besucher der Veranstaltung im Salon »Stadtpark« der Seniorenresidenz »SenVital« auf dem Chemnitzer Niklasberg. Die Veranstaltung trug […]

Reportagen

WIESENTHAL IM WANDEL DER ZEIT – WOLFGANG HIEKE ZUM 80.

Sehr geehrte Damen und Herren, wir veröffentlichen nachfolgend die Laudatio Steffen Meyers, die er für die Ausstellungseröffnung am 28. November im Wiesenthaler K3 verfasste. Johannes Eichenthal Wiesenthal im Wandel der Zeit – dem Oberwiesenthaler Maler Wolfgang Hieke zum 80. Nachdem vor zweieinhalb Jahren erstmals eine Ausstellung mit den zauberhaften, kleinformatigen Acryl- bzw. Ölbildern des Oberwiesenthaler […]

Reportagen

41. FILMFESTSPIELE IN BIBERACH

Sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgend veröffentlichen wir einen Gastbeitrag des Filmemachers und Autors Prof. Eberhard Görner. Unsere Abbildungen zeigen den Dokumentationsband der 41. Biberacher Filmfestspiele. Johannes Eichenthal „Auf der schwäbsche Eisenbahne, gibts gar viele Haltstatione, Schtuegert, Ulm und Biberach, Meckebeure, Durlesbach. Rulla, rullala, rulla rullala, Schtuegert, Ulm und Biberach, Meckebeure, Durlesbach.“ Dieses schwäbische Kinderlied […]

Reportagen

SAMMLUNG ERZGEBIRGISCHE LANDSCHAFTSKUNST – NEUZUGÄNGE 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, die Sammlung Erzgebirgische Landschaftskunst hatte am 15. November zur Vorstellung der Neuerwerbungen 2019 in Schloss Schlettau eingeladen. Wir veröffentlichen einen Gastbeitrag des Kurators Alexander Stoll. Johannes Eichenthal Elf Künstlernamen verzeichnet unsere Einladung zur diesjährigen Präsentation der Neuzugänge des Jahres 2019. Darunter bekannte Namen, aber auch einige, die bisher noch nicht […]

Reportagen

KARL QUARCH VERLAG – NICHT ELITÄR, ABER ANSPRUCHSVOLL

Gaststätte und Galerie zum Prellbock hatten am 15. November zur Buchvorstellung Ekkehard Schulreich: »Ins Schwarze. Originale Druckgrafik ist das Markenzeichen des Leipziger Verlegers Karl Quarch. Eine Spurensuche nach der Verlagsgründung 1919.« nach Lunzenau eingeladen. Matthias Lehmann, der Kurator der Galerie, läutete die Veranstaltung ein, begrüßte am Abend des 15. November voller Freude die Gäste, agierte […]