Reportagen

Stephan Hermlin zum 100. Geburtstag

Am 13. April 1915 wurde Rudolf Leder in einer großbürgerlichen Chemnitzer Familie geboren. Er schloss sich 1931 dem Jugendverband der KPD an, lebte und arbeitete von 1933 bis 1936 illegal gegen das NS-Regime, musste 1936 emigrieren (Ägypten, Palästina, England, Spanien, Frankreich). Nach der Besetzung Frankreichs durch deutsche Truppen wurde er in Gefangenenlagern festgehalten. Nach der […]

Reportagen

Hermann Friedrich las im Tietz

Am Abend des 11. September hatten Stadtbibliothek Chemnitz und Schriftstellerverein Chemnitz-Erzgebirge e.V.  zu einer weiteren Lesung der Reihe »Novitäten« eingeladen. Gastgeber Uwe Hastreiter (re.) begrüßte den Chemnitzer Schriftsteller Hermann Friedrich zu seiner Lesung in der Kultur/Länderecke der Stadtbibliothek. Hermann Friedrich, der gelernte Diplomingenieur für Kältetechnik aus dem ehemaligen DKK-Werk in Scharfenstein, las gereimte und freie […]

Reportagen

Aufklärung in Chemnitz

Es ist Frühling geworden. Erstaunt entdecken wir eine erwachende Natur. Bunte Blumen schießen aus dem Boden. Kleine Vögel lassen mit Ihrem Gesang selbst die drei dicken Tenöre verstummen. Weil die gesamte Natur dem Anschein nach im Erwachen ist … versuchte die Stadtbibliothek Chemnitz auch das Erwachen der Chemnitzer aus der selbst verschuldeten Unleserlichkeit zu befördern. […]