Reportagen

VORTRAG IM GLEIMHAUS

Im Halberstädter Gleimhaus wurde am 7. Juli 2018 eine Sonderausstellung »Visionen in der deutschen Aufklärung« eröffnet. Johann Wilhelm Ludwig Gleim (1719–1803) korrespondierte mit mehr als 500 Briefpartnern. In Gleims Lebenszeit nahm das Haus eine wichtige Rolle im geistigen Leben des deutschsprachigen Raumes ein. Im Ausstellungs-Prospekt wird »Aufklärung« als Epoche verstanden, gemäß Immanuel Kants Zeitgeistbestimmung in […]

Rezension

NEUE JAHRBÜCHER

Unser Artikelfoto: Blick vom Garten auf das Weimarer Amts- und Wohnhaus von Johann Gottfried Herder   Das Mitteldeutsche Jahrbuch für Kultur und Geschichte erschien 2018 mit Band 25. Herausgeber ist die Stiftung Mitteldeutscher Kulturrat in Bonn. Die 350 Seiten sind in verschiedene Rubriken aufgeteilt. Von S. 19 bis 126 finden wir Aufsätze: Ismene Deter: »Günter […]

Rezension

EIN NEUES BUCH VON CHARLES TAYLOR

Der international anerkannte, mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Politikwissenschaftler und Philosoph Charles Taylor (Jahrgang 1931) legte im Suhrkamp Verlag ein neues Buch mit dem Titel »Das sprachbegabte Tier. Grundzüge des menschlichen Sprachvermögens.« vor. Der Titel erweckte bei uns die Hoffnung auf eine lange fällige Reform in der Philosophie. Zumal die Wahl des Titels, so der Autor am Ende des […]

Essay

Innovation oder Konservation?

Wir leben in einer Zeit des weltweiten Umbruchs. Alte Gewissheiten verloren ihre Bedeutung. Neue sind noch nicht in Sicht. Viele Menschen suchen nach Orientierung. Die Philosophie beschäftigt sich seit 2500 Jahren mit solchen Problemen. Aber verbindliche Debatten sind heute selten. Es überwiegen Freund-Feind-Statements von sektenartigen Netzwerken. Doch in der FAZ kann man seit einiger Zeit eine Kontroverse […]