Reportagen

Johannes Heesters in Niederfrohna

Die Kleine Galerie im Rathaus von Niederfrohna erlebte am Abend des 4. März einen wahren Besucheransturm. Mehr als 120 Gäste kamen, um die Ausstellungseröffnung des Fotografen Heinz Hammer zu erleben. Dieser stellte an jenem Abend Porträts von international bekannten Stars wie von Künstlern und Sportlern der Region aus. Der älteste Porträtierte Johannes Heesters gab der Ausstellung auch den Titel.

Wir wagten unseren Augen kaum zu trauen, war das nicht ..?

Das Publikum war dicht gedrängt begeistert.

In seiner Dankesrede versuchte Heinz Hammer die Frage seiner Frau zu beantworten, warum er eigentlich fotografiere …

… um am Ende aber einzugestehen, dass er es auch nicht …

Jedenfalls konnte er nicht einmal an diesem Abend seinen Fotoapparat ruhig in der Tasche liegen lassen …

Der Gemeinde Niederfrohna ist zu danken, dass sie in den letzten Monaten die Räume der Kleinen Galerie für Ausstellungen zur Verfügung stellt. Petra Hammer und der Heimatverein Niederfrohna leisten die wichtige Hintergrundarbeit, um solche Ereignisse möglich zu machen.

Johannes Eichenthal

Information

Die Ausstellung ist bis zum 30.04.2011 zu den regulären Öffnungszeiten des Rathauses Niederfrohna und nach Vereinbarung geöffnet.

Tel. (0 377) 9 22 45

www.niederfrohna.de, rathaus@niederfrohna.de

Drucken & PDF

Hier Klicken um den Artikel Johannes Heesters in Niederfrohna von als PDF zu erhalten.


Schreibe einen Kommentar