Reportagen

Berlin-Premiere im Berliner Kino Sputnik

Am Sonnabend, dem 30. Januar, zog es uns ins Berliner Kino Sputnik 1. Auf dem Programm stand die Berlin-Premiere des Dokumentarfilmes »Dirigenten – Jede Bewegung zählt«. Das Publikum verfolgte gespannt die Geschichte, die Regisseur Götz Schauder erzählte: Ein Nachwuchs-Dirigenten-Wettbewerb in Frankfurt am Main. Wir erhalten Einblick in die Vorauswahl der Jury. Wir erleben die Ankunft einiger der 25 Kandidaten, die aus über 500 Bewerbern ausgewählt wurden. Wir erhalten Einblick in die Vorauswahl der Jury, in die Orchesterproben, in die Auswahl von zunächst neun und dann von drei Kandidaten für die Endrunde. Dazwischen immer wieder Interviews, Jury-Diskussionen, Blicke auf die Mimik der Orchestermusiker und Einlassungen von Musikern. Größere Aufmerksamkeit wurde dem Auftreten des 19jährigen usbekischen Dirigenten Aziz Shokhakimov gewidmet. Regisseuer Schauder gelang das Kunststück, einen dokumentarischen Bericht so zu komponieren, dass das Publikum bis zur letzten Sekunde gespannt war.

160130Berlin0409

Das Publikum dankte dem anwesenden Regisseur mit begeistertem Beifall. Eine Sternstunde des Kinos war auch das folgende Live-Interview des Kinobetreibers mit Götz Schauder.

160130Berlin0418

Nach der Premiere herrschte am Kino-Tresen eine fröhliche Stimmung. Neben Götz Schauder waren auch Mitglieder seines Filmteams gekommen.

160130Berlin0414

Götz Schauder nach der erfolgreichen Premiere im Kino Sputnik 1

Kommentar

Der Film des jungen Regisseurs ermöglicht auch dem Laien einen Einblick in die Welt der Orchestermusik. Beindrucken ist das filmische Erzählen, das Einbeziehen von Interviews und von aufschlussreichen Bildern vom »Bühnenhintergrund«. Zugleich werden Probleme des Generationenwechsels deutlich, wie sie in allen Bereichen unserer heutigen Gesellschaft anstehen.

Der Dokumentarfilm ist eine beeindruckende Komposition. Seine Bedeutung geht weit über das Genre der Musik hinaus.

Johannes Eichenthal

 

Information

Sputnik Kino am Südstern  www.sputnik-kino.com

http://www.dirigenten-film.de/de/

Hinweis auf weitere Termine:

http://mindjazz-pictures.de/kinotermine/

Zusatztermine:

Am 02.02 in Nürnberg, im Kino Cinecitta um 19.00 Uhr, mit Publikumsgespräch in Anwesenheit des Dirigenten Marcus Bosch.

https://www.cinecitta.de/

Am 07.02 in Hamburg, im Abaton Kino um 13.00 Uhr, mit Publikumsgespräch.

http://www.abaton.de/

Drucken & PDF

Hier Klicken um den Artikel Berlin-Premiere im Berliner Kino Sputnik von als PDF zu erhalten.


Schreibe einen Kommentar