Reportagen

Wider die Verfroschung

Gespannt verfolgten am Abend des 20. April viele Zuschauer die Eröffnung einer Ausstellung von Illustrationen, Cartoons und Zeichnungen des Chemnitzer Künstlers Rainer Bach. Fotograf Heinz Hammer (kniend) wollte die Szenen mit seiner Kamera festhalten.

Petra Hammer, die Leiterin der Kleinen Rathausgalerie Niederfrohna, begrüßte den Künstler voller Freude. An den Wänden der Galerie und im Flur waren Frosch-Darstellungen zu sehen. Kleine grüne Gummifiguren lungerten …

Petra Hammer, wie die Zuschauer, glaubte an eine Liebeserklärung für die Frösche durch den Künstler. Man war überrascht, als Rainer Bach sagte, dass er eigentlich Frösche hasse.

Man muss kein Psychoanalytiker sein, um zu begreifen, dass die Frosch-Darstellungen eigentlich Blicke in die Abgründe unserer Seele sind. Ohne Zweifel prangert der Künstler auf geniale Weise die »Verfroschung« unserer Welt an. Während Naturfreunde noch auf rührend naive Weise kleine Zäune an Straßen und Baustellen errichten, ahnen wir, dass die »Verfroschung« unseres Lebens schon eingesetzt hat. Bachs Karikaturen sind eher als Warnungen zu lesen – wenn es nicht schon zu spät ist? Heute sehen wir schon Froschnaturen an immer mehr wichtigen Schaltstellen der Macht …

Von dieser seelischen Transzendenz ahnten die Zuschauer an diesem Abend freilich nichts. Naiv stürzten sie sich auf das, im doppeltem Sinne kalte (und schleimige) Büffet aus kleinen, grünen Gummifröschen …

Bürgermeister Klaus Kertzscher war dem Anschein nach einer der wenigen, die hinter die Fassade zu blicken vermochten: Er bat den Künstler, höchstwahrscheinlich in Anerkennung seiner Verdienste im Kampf gegen die »Verfroschung« der Welt, um einen Eintrag in das Ehrenbuch der Gemeinde.

Petra Hammer (Mitte), der Leiterin der Kleinen Rathausgalerie, und den vielen Helfern des Heimatvereins Niederfrohna, ist es zu danken, dass diese Ausstellung möglich wurde. Zudem feierte Petra Hammer am Vortage ihren Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch von dieser Stelle, Kraft, Ausdauer und weitere künstlerische Schaffenskraft.

Johannes Eichenthal

 

Information

Die Ausstellung ist in den Öffnungszeiten des Rathauses Niederfrohna zu besichtigen

www.niederfrohna.de

 

Drucken & PDF

Hier Klicken um den Artikel Wider die Verfroschung von als PDF zu erhalten.


Schreibe einen Kommentar