Reportagen

Auch die Zweifel wollen gelobt werden

 

151127Innsbruck8049

Innsbruck am 27. November. Der Stürmische Wind schmettert mächtige Wolkenfelder gegen die schneebedeckten Berggipfel. Zwischen den Wolkenfetzen blaut es immer wieder auf. Die Sonne blitzt hervor. Wolken werden herangetrieben …

151127Innsbruck8063

Am Abend des 27. November stellte Gabriel K. Lobendanz im Bildungs- und Erholungshaus Marillac in Innsbruck sein neues Buch mit dem Titel »Auch die Zweifel wollen gelobt werden. Aphorismen.« vor. Pater Gabriel gehört dem Orden der Zisterzienser an und ist ein promovierter Theologe und Philosoph. Aphorismen, so der Autor, sind kurze, prägnante, Formulierungen von Lebenserfahrungen.

151127Innsbruck8064

Gabriel Lobendanz liest die Aphorismen mit melodischer, musikalisch geschulter Stimme. Zwischen den einzelnen Aphorismen hält er ruhig inne und blickt seine Zuhörer an.

151127Innsbruck8061

Am Anfang der Lesung und zwischen den einzelnen Teilen lässt Schwester Herlinde die Querflöte erklingen. Die Melodie des Textes und die der Flötenstücke verschmelzen am Ende zu einem melodischen Text oder einer erzählenden Musik.

151127Innsbruck8071

Im Gespräch mit Andreas Eichler, einem promovierten Philosoph, gibt Gabriel Lobendanz Einblick in seine Schreibmotivation. Er hat in seinem Leben mehrere tausend Bücher gelesen, darunter viele umfangreiche und in der Regel mehrbändige Standardwerke. Selbst wissenschaftlichen Fachleuten fällt es mitunter schwer, die Texte ihrer Kollegen zu verstehen. Im Alltag hinterlassen gerade die dicksten Bücher manchmal die geringste Wirkung. Er habe sich deshalb immer auch für das Leben und die Sprache der Menschen im Alltag interessiert. Man müsse den Menschen »aufs Maul schauen«, wie es einst Luther praktizierte. Er hinterfragt gern die gang-und-gäbe Redewendungen des Alltags. Oft machen wir es uns zu leicht. Manch einer glaubt mit »Sandalen« der »Bergwanderung« zu den Gipfeln gewachsen zu sein. Doch moralisierende Ermahnungen liegen ihm fern. Er will seine Zweifel an vermeintlicher Selbstgewissheit und Sorglosigkeit als Anregung zum eigenständigen Nachdenken über unsere individuelle Existenz verstanden wissen. Diese Position schließt sein Bekenntnis ein, selbst ein Suchender zu sein.

151127Innsbruck8083

Nach fast zwei Stunden der Lesung, der Musik und der Diskussion dankt das Publikum den Aktiven mit herzlichem Beifall. Der Autor signiert für seine treuesten, anwesenden Leser. Die Buchgestalterin Birgit Eichler hat das Bild der »Bergwanderung« mit einer zwölf Meter langen Gouache fortlaufend in das Buch eingebracht.

Ein besonderer Abend geht in Innsbruck zu Ende.

Johannes Eichenthal

Information

9783937654539

Gabriel K. Lobendanz: Auch die Zweifel wollen gelobt werden. Aphorismen.

14,0 × 20,5 cm, 88 Seiten, fester Einband (Bezug Peywave von Peyer)

Fadenbindung, Lesebändchen

Buchgestaltung von Birgit Eichler

VP 19,00 €

ISBN 978-3-937654-53-9

151110WaldsassenE-Mail

 

Drucken & PDF

Hier Klicken um den Artikel Auch die Zweifel wollen gelobt werden von als PDF zu erhalten.


Schreibe einen Kommentar