Essay

VOR HUNDERT JAHREN WURDE DER MALIK-VERLAG GEGRÜNDET

Die Bücher des Malik-Verlags (1916–1947) sind nicht nur literarisch wertvoll, sie gehören auch zu den schönsten überhaupt. Herzfelde hatte Illustratoren wie George Grosz und Rudolf Schlichter gewonnen. Die Einbände und Umschlage wurden aber hauptsächlich von Heartfield gestaltet und Kurt Tucholsky schrieb 1932 in der »Weltbühne«: »Wenn ich nicht Peter Panter wäre, möchte ich ein Buchumschlag im Malik-Verlag sein. Dieser John Heartfield ist wirklich ein kleines Weltwunder.«

Rezension

Die Kommissare verschwanden …

Vor einige Jahren fand ich auf einem Trödelmarkt die 1935 in Moskau erschienene russische Ausgabe der »Geschichte der Bürgerkriegs in der UdSSR«. Diese Ausgabe enthielt, im Gegensatz zur der wenig später gedruckten deutschen, noch die Seiten mit den Portraits der 1917 auf dem VI. Parteitag der SDAPR gewählten Mitglieder des Zentralkomitees dieser Partei. Nun waren […]

Essay

Deutsche im spanischen Bürgerkrieg

Neuerscheinung: Biographisches Lexikon. Deutsche im spanischen Bürgerkrieg. Werner Abel und Enrico Hilbert legen soeben ein neues Buch zum Spanischen Bürgerkrieg vor. Im kommenden Jahr wird sich der Kriegsbeginn zum 80. Male jähren. Ein Rückblick auf den Sturz einer von westlichen Demokratien wie Diktaturen gleichermaßen verketzerten Regierung ist angebracht:  Am 17./18. Juli 1936 putschten die reaktionären Generäle […]

Rezension

Gerhard Schoenberner: Fazit

(Foto: Gerhard Schoenberner, mit freundlicher Genehmigung des Verlages, Copyright Argument/Ariadne-Verlag) Lyrik hat selten oder nie Konjunktur in Deutschland. Wenn aber einer einen Band Gedichte, Prosagedichte nennt der Verfasser sie selbst, vorlegt und die Rezensenten, zu denen Martin Walser, Eckart Spoo, Fritz J. Raddatz, Matthias Ehlers, Walter Kaufmann und Friedrich Dieckmann gehören, meinen, dass einiges an […]

Rezension

Alberto Bayo Giroud: Meine Landung in Mallorca

»Perdimos Mallorca, perdimos la Guerra« (Verlieren wir Malorca, verlieren wir den Krieg). Mit diesen eindringlichen Worten versuchte der Oberstleutnant der republikanischen Luftwaffe Alberto Bayo Giroud nach dem Putsch der reaktionären Generäle am 17./18. Juli 1936 sowohl die katalanischen als auch die zentralspanischen Behörden dazu zu bewegen, unter allen Umstände die Balearen mit ihrer Hauptinsel Mallorca […]