Reportagen

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG IM PRELLBOCK

Für den 8. April war in der Groß-Mützenauer Galerie »Zum Prellbock« die Eröffnung einer Cartoon-Ausstellung und eine Lesung angekündigt. Dichter Ludhardt M. Nebel trat hier erstmals vor das Publikum, um aus seinem Gedichtband »Wenn ich Flügel hätt’«, zu lesen. Die Galerie befindet sich im ehemaligen Bahnhofsgebäude von Obergräfenhain. Der legendäre Prellbock-Gastwirt Matthias Lehmann gewährte dem Gebäude 1997 »Abriss-Asyl«. Das […]

Reportagen

NEBEL IM WIEN

Die Stammgäste des »Stadt Wien« waren vom Auftritt des Dichters begeistert. Lange war die Teilnahme von Ludhardt Nebel noch offen gewesen. Selbst zur Premiere seines Buches am 2. November in der Buchhandlung von Silvia Hengmith in Meerane war Nebel nicht erschienen. Ein Raunen ging daher durch die Zuschauerreihen als der Dichter im »Wien« erschien. Wie stets zu solchen Auftritten trug er eine Mütze der transsibirischen Eisenbahner. Es ist eine Reminiszenz an sein Jura-Studium in Wladiwostok.

Reportagen

Warten auf Nebel

Der 2. November war ein kalter, regnerischer Tag. Am Abend zogen zu alledem Schnee- und Graupelschauer heran, so dass sich die schwachen Naturen schaudernd vor dem Fernsehapparat versteckten, um Trost zu finden. Wir können jedoch mit Meister Eckhart sagen: wir wünschen denen Trost, wissen aber, dort werden sie ihn nicht finden. In der Meeraner Buchhandlung […]

Reportagen

Septzember

Der 24. September ist ein schöner Sonnabend. Die Temperaturen lassen noch einmal Erinnerungen an die Hitzetage vom August aufkommen. Wir sind mit dem Schriftsteller Ludhardt Nebel und Matthias Lehmann, dem Bürgermeister von Groß-Mützenau, in der Gaststätte »Zum Prellbock« an der Zwickauer Mulde verabredet. Matthias Lehmann will mit uns einen Band Lyrikcartoons, mit Gedichten von Ludhardt […]