Essay

Gert Hofmann zum 85. Geburtstag

  In seiner Geburtsstadt Limbach wird die Erinnerung an den Schriftsteller und Dichter Gert Hofmann wachgehalten. Hier nach der Lesung einer Hofmann’schen Novelle durch Siegfried Arlt (erste Reihe, 3. v. re.) in der Gaststätte Stadt Wien, in unmittelbarer Nähe des Geburtshauses Gert Hofmanns, im Jahre 2012. Dr. Gert und Eva Hofmann kehrten hier bei ihrem Besuch vom Juli 1990 […]

Essay

Humanität und Humanität

Der ehemalige Kulturstaatssekretär und Philosophie-Professor Julian Nida-Rümelin veröffentlichte am 24.11.2015 im Berliner »Tagesspiegel« einen Beitrag mit dem Titel »Redet über Humanismus und nicht vom christlichen Abendland!« Im Untertitel wird zusammengefasst: »Die Rhetorik des christlichen Abendlandes folgt dem Muster islamistischer Propaganda. Doch der Krieg gegen den Terror darf nicht in eine Selbstaufgabe der säkularen Gesellschaft münden.« […]

Essay

Zum 300. Geburtstag Christian Fürchtegott Gellerts

Am 4. Juli 2015 jährte sich der Geburtstag des protestantischen sächsischen Pfarrersohnes Christian Fürchtegott Gellert zum 300. Male. Zum Zeitpunkt seines Todes am 13. Dezember 1769 war seine Popularität so groß, dass der Leipziger Rat den Friedhof wegen völliger Überlastung sperren lassen musste. Anlässlich seines 300. Geburtstages konnten wir in den Juli-Wochen des Jahres 2015 […]

Essay

Deutsche im spanischen Bürgerkrieg

Neuerscheinung: Biographisches Lexikon. Deutsche im spanischen Bürgerkrieg. Werner Abel und Enrico Hilbert legen soeben ein neues Buch zum Spanischen Bürgerkrieg vor. Im kommenden Jahr wird sich der Kriegsbeginn zum 80. Male jähren. Ein Rückblick auf den Sturz einer von westlichen Demokratien wie Diktaturen gleichermaßen verketzerten Regierung ist angebracht:  Am 17./18. Juli 1936 putschten die reaktionären Generäle […]

Essay

Gotthilf Heinrich Schubert zum 235. Geburtstag

  Am Abend des 22. April 2015 begrüßte Buchhändler Rainer Klis (auf dem Foto stehend, rechts) ein interessiertes Publikum in seiner Buchhandlung auf der Hohensteiner Weinkellerstraße. Er begrüßte auch die zwei Referenten des Abends. Wolfgang Hallmann (li.), studierter Diplom-Ingenieur und langjähriger Kulturdezernent der Stadt Hohenstein-Ernstthal, erinnerte an Gotthilf Heinrich Schubert, der am 26. April 1780 […]

Essay

Ein Traum von Literatur

Dienstag, der 17. März 2015, war eigentlich ein ganz normaler Frühlingstag, auch in Annaberg-Buchholz. Alles ging seinen Gang. Die Sonne vermochte uns den kalten Wind wenigstens etwas zu erwärmen. Doch mit Einbruch der Dämmerung wurde dieser Tag brüchig. Wir mussten an Eichendorffs »Zwielicht« denken. Merkwürdige Gestalten betraten den Veranstaltungsraum der ganz normalen Stadtbibliothek von Annaberg-Buchholz. […]

Essay

Der Streit der Kulturen

Der Träger des Preises der Leipziger Buchmesse zur »Europäischen Verständigung« des Jahres 2014 heißt Pankaj Mishra. Ausgezeichnet wurde der bis dahin weitgehend Unbekannte für sein Buch »Aus den Ruinen des Empire. Die Revolte gegen den Westen und der Wiederaufstieg Asiens.« (Erschienen im Frankfurter S. Fischer Verlag, in dem in den letzten Jahrzehnten bemerkenswerte Bücher zu […]

Essay

Zum 100. Todestag von Johann Traugott Sterzel

Abbildung: Sonderheft der Kulturzeitschrift »Miriquidi« von 1994 zur Erinnerungen an Johann Traugott Sterzel Am 4. April des Jahres 1841 wurde Johann Traugott Sterzel in der Ansiedlung Dresden, im US-Bundesstaat Missouri geboren. Seine Eltern waren 1838 in die USA ausgewandert. Wie viele deutsche Auswanderer kehrte die Familie aber nach Deutschland zurück. Seine Kindheit verlebte Sterzel im […]